Sommerspaß dank Glückspirale

Basteln, Spielen, Singen, … und natürlich Ausflüge in die Himbeerplantage, mit Wasser spritzen, … - in der Regenbogenschule ist auch in diesen Sommerferien wieder etwas los: Für 20 Kinder der Grundstufe der LWL-Förderschule in Münster-Kinderhaus stehen im Augenblick viele Aktivitäten auf dem Programm, die den Schulalltag vergessen lassen und einfach nur Spaß machen.

Betreut durch ihnen vertraute Personen gibt es für die teilnehmenden Kinder in den beiden ersten Ferienwochen zehn Tagesfreizeiten, die nicht nur den Kindern Freude machen, sondern auch die Familien entlasten sollen. Jesus Segundo, Leiter der Ferienfreizeit: „Für Familien mit schwerstbehinderten Kindern, die rund um die Uhr betreut und beaufsichtigt werden müssen, können sechs Wochen sehr lang werden. Und für berufstätige Eltern ist das mit den üblichen  Urlaubstagen kaum zu bewältigen.“

Nun stehen also täglich kleinere Unternehmungen auf dem Programm: Malaktionen, relaxen im Snoezelenraum, Säfte selber herstellen und probieren, selbstgepflückte Himbeeren zu Marmelade verarbeiten, den Wochenmarkt besuchen, Eis essen, mit einem riesengroßen  Fußball spielen, aber auch im Schulgarten die Blumen gießen und Tomaten pflücken, … Sommerfeeling pur!

„Dass das überhaupt durchgeführt werden kann, verdanken wir einer Förderung durch die Glücksspirale,“ stellt Ellen Dreier fest, die als Sozialarbeiterin für das Projekt mitverantwortlich ist. Denn natürlich brauchen unsere kleinen Sommerspaß-Teilnehmer*innen ganz viel personelle Hilfeleistung durch erfahrene Pflegekräfte, was für die Eltern der Sommerspaß-Gäste enorm wichtig sei: „Schließlich bleibt der individuelle Pflege- und Betreuungsbedarf auch in den Ferien bestehen: Spaß und Ferienfreizeit sind nur möglich, wenn die Kinder gut und sicher aufgehoben sind.“

Hotdog und Eis für alle...

lautete am 5. Juli wieder das Motto an der Regenbogenschule! Bei strahlendem Sonnenschein, sommerlichen Temperaturen und guter Musik nahmen Schüler und Erwachsene das Mittagessen auf dem Schulhof ein. Die LWL- Küche bereitete wieder leckere Hotdogs zu. Der Förderverein organisierte einen Eiswagen der Eisdiele Nuraghe aus Rheine. Hotdogs als Hauptspeise und Eis zum Nachtisch, alle ließen sich den Gaumenschmaus sichtlich schmecken. Das ist Sommer, so können die ersehnten Sommerferien kommen…

Spende dank Silberner Hochzeit

Frau Kaffil, eine unserer beiden Mitarbeiterinnen aus der Schulküche, hat anlässlich ihrer Silbernen Hochzeit eine Spende an den Förderverein übergeben. Der Erlös einer Geschenkaktion und der Kollekte aus der Messfeier ergaben die stolze Summe von 445,68 Euro. Der Förderverein gratuliert zum Jubiläum und bedankt sich ganz herzlich bei Frau Kaffil. Ein weiterer Dank gilt Pfarrer Ulrich Schulte Eistrupp, der extra zur Spendenübergabe in die Regenbogenschule gekommen ist. Von diesem Geld hat der Förderverein eine Märchenkiste für die Grundstufe angeschafft. Inhalt dieser Kiste sind verschiedenste Materialien, mit denen Schüler bekannte Märchen ganzheitlich hören und erleben können. Wir wünschen schöne Märchenstunden...

Materialboxen für die Ergotherapie

Der Förderverein unterstützt die Arbeit unserer Ergotherapeuten durch die Anschaffung von zwei Materialboxen. In diesem Boxen finden sich die verschiedensten Fördermaterialien in den Bereichen Lebenspraxis und Graphomotorik. U.a. können die Schüler verschiedenste Bestecke, Stifte, Unterlagen, Handwerkzeuge, etc. gemeinsam mit den Therapeuten ausprobieren, um sie gbfs. für den Eigenbedarf anzuschaffen. Wir wünschen unseren Schülern und den Therapeuten ein Gutes Gelingen in der Arbeit mit diesen Materialien.

Ein besonderes Wimmelbild

Dank einer großzügigen Spende des Zollfandungsamt Essen (mit Dienstsitz in Münster) schmückt nun ein riesiges Wimmelbild den Schulflur des Hauptgebäudes. Dieses Bild ist von der Künstlerin Sabine Voigt speziell für die Regenbogenschule Münster erstellt worden.

Der Förderverein sagt "Herzlichen Dank" und wünscht allen Schülern viel Spaß beim Staunen, Suchen, Stöbern,...

Adventsbasar 2017

Der Förderverein bedankt sich bei allen Beteiligten ganz herzlich für den tollen Einsatz beim diesjährigen Adventsbasar.

3057,90 Euro sind für den Förderverein eingenommen worden – Großartig!!!

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest & alles Gute für 2018!

Ein neues Bällchenbad

Über ein neues Bällchenbad freuen sich die Schüler einer Abschlussstufe. Es konnte Dank des Drogeriemarkts "dm" in Kinderhaus angeschafft werden, die am sogenannten "Giving Friday" 5% ihrer Tageseinnahmen spendeten. Herzlichen Dank!

Regenbogenland 2017

Auch in diesem Jahr fand wieder eine Ferienfreizeit für Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule statt. Das Programm im Regenbogenland war vielfältig, so dass die Interessen der Kinder aufgegriffen wurden und die Kinder in der Zeit viel erleben konnten und Spaß hatten: Von einer `Cocktailparty` über Einkaufen bis zur Wasserschlacht im Bewegungsbad war viel los- die Kinder kehrten an jedem Nachmittag gut zufrieden zu ihren Familien zurück. Alle freuen sich schon auf das Regenbogenland 2018. Ganz besonders danken wir der Glücksspirale für die finanzielle Unterstützung von 5000 Euro.

Ein neuer Rollstuhlkicker

...konnte dank einer Spende der "Sparkasse Münsterland - Ost" angeschafft werden. Dieser ist so beschaffen, dass (nicht nur) Schüler im Rollstuhl ihn besonders gut bedienen können. Spannende Spiele werden in den Pausen ausgetragen. Wir danken ganz herzlich der Sparkasse-Münsterland-Ost!

Ein Pflegebett

Dank einer großzügigen Spende des Vereins "Privinzialler in Westfalen-Lippe helfen e.V." hat der Förderverein ein neues Pflegebett angeschafft. Die Maße des Betts sind so gewählt, dass es sich durch alle Schultüren schieben läßt. So ist das Bett äußerst flexibel einsetzbar. Wir bedanken uns ganz herzlich!

NaturKunstKinder im JahresZeitenWandel

... hieß das Projekt, an den verschiedene Schüler der Grundstufe teilnahmen und gemeinsam mit der "WildnisWerkstatt" an der Gasselstiege durchgeführt wurde. Die Schüler hatten die Mögllichkeit, die Natur und die verschiedenen Jahreszeiten auf unterschiedlichster Art und Weise  zu entdecken. Das Projekt wurde finanziell gefördert durch das Kulturgeld der Stadt Münster, das münsteraner Unternehmen GuideCom und den Förderverein.

Theater 2017

Gemeinsam mit den Theaterpädagogen Bart Hogenboom und Stony Aßmann führten zwei Klassen der Mittelstufe das Stück "Im Land des Sultans Ali Bellarabi" auf. Über Wochen bereiteten sich Schüler und Lehrer auf die Aufführungen vor: Spielideen überlegen, Kostüme entwerfen, Requisiten erstellen, Vorverkauf organisieren, u.v.m. Das Publikum dankte mit langandauerndem Applaus.

Das Projekt wurde durch NRW Kultur & Schule und dem Förderverein gefördert.

Neue Sporttrikots

Durch die Anschaffung neuer Schultrikots unterstützt der Förderein alle Sportmannschaften unserer Schule. Wir wünschen unseren Sportlern viel Erfolg bei sämtlichen Turnieren.