"Sinneszeit 2019" dank Glückspirale

Auch in diesem Jahr fand wieder eine zweiwöchige Ferienfreizeit unter dem Motto "Sinneszeit" in unsere Schule statt, an der ca. 20 Schülerinnen und Schüler aus der Regenbogenschule teilnahmen. Zahlreich Aktionen standen auf dem Programm: Spiel- und Bastelangbote, Ausflüge zum Flughafen Münster/Osnabrück, Besuch des FEEZ in Kinderhaus u.v.m... Einer der Höhepunkte war sicherlich der Besuch bei den Profi-Kickern des Preußen Münster. Hier konnten die Kinder beim Training zuschauen, höchstpersönlich mit Trainer Sven Hübner sprechen oder gemeinsam mit dem Preußen-Torwart Oliver Schnitzler trainieren (siehe auch: https://www.lwl-regenbogenschule.de/de/schulleben/berichte_ereignisse/kicken-mit-den-grossen).

Das der Förderverein diese Ferienfreizeit überhaupt durchführen kann, ist der großzügigen finanziellen Förderung durch die Glückspirale zu verdanken.  VIELEN DANK der Glückspirale!

Ein weiteres Dankeschön gilt allen teilnehmenden Pflegekräften und den Leiterinnen der Freizeit Anke Lülff und Ellen Dreier. Denn für unsere zum Teil schwerstbehinderten Schüler ist es enorm wichtig, dass sie von erfahrenen Pflegekräften betreut werden.

Zeitreise 1.0 - Im Affenzahn durch Raum und Zeit

Auch in diesem Jahr führten die M3er Klassen unter der Anleitung der Theaterpädagogen Annette Michels und Bart Hogenboom ein Theaterstück auf. So machten sich ca. 40 Schüler und Lehrer mit einer Zeitmaschine auf eine spannende Reise durch Raum und Zeit. So mussten u.a. in der Steinzeit oder im Mittelalter zahlreiche Abenteuer gemeistert und schwierige Situationen gemeinsam gelöst werden. Die gefährlichste Aufgabe wartete in der Zukunft. Dort hatten Roboter und andere Maschinen die Herrschaft über die Erde übernommen. Zum Glück gelang es, unsere heutige Welt zu retten...

Gefördert wurde das Theaterprojekt im Rahmen des NRW.-Landesprogramm "Kultur und Schule" und vom Förderverein der Regenbogennschule. 

Chor "Contakte" spendet 500 Euro

Wir bedanken uns herzlichst bei dem Chor "Contakte" aus Angelmodde für die finanzielle Unterstützung.

Ein neues E-Piano für die musikalische Förderung

Der Förderverein hat ein neues E-Piano angeschafft.  Zum Einsatz kommt dieses Instrument im Musikunterricht, im Chor, bei der Musikthearpie oder auch bei zahlreichen festlichen Schulveranstaltungen. So konnten Schüler und Lehrer das Piano erstmailg beim jährlichen Weihnachtssingen hören ...

 

Hotdog und Eis für alle...

lautete am 5. Juli wieder das Motto an der Regenbogenschule! Bei strahlendem Sonnenschein, sommerlichen Temperaturen und guter Musik nahmen Schüler und Erwachsene das Mittagessen auf dem Schulhof ein. Die LWL- Küche bereitete wieder leckere Hotdogs zu. Der Förderverein organisierte einen Eiswagen der Eisdiele Nuraghe aus Rheine. Hotdogs als Hauptspeise und Eis zum Nachtisch, alle ließen sich den Gaumenschmaus sichtlich schmecken. Das ist Sommer, so können die ersehnten Sommerferien kommen…

Materialboxen für die Ergotherapie

Der Förderverein unterstützt die Arbeit unserer Ergotherapeuten durch die Anschaffung von zwei Materialboxen. In diesem Boxen finden sich die verschiedensten Fördermaterialien in den Bereichen Lebenspraxis und Graphomotorik. U.a. können die Schüler verschiedenste Bestecke, Stifte, Unterlagen, Handwerkzeuge, etc. gemeinsam mit den Therapeuten ausprobieren, um sie gbfs. für den Eigenbedarf anzuschaffen. Wir wünschen unseren Schülern und den Therapeuten ein Gutes Gelingen in der Arbeit mit diesen Materialien.

Ein besonderes Wimmelbild

Dank einer großzügigen Spende des Zollfandungsamt Essen (mit Dienstsitz in Münster) schmückt nun ein riesiges Wimmelbild den Schulflur des Hauptgebäudes. Dieses Bild ist von der Künstlerin Sabine Voigt speziell für die Regenbogenschule Münster erstellt worden.

Der Förderverein sagt "Herzlichen Dank" und wünscht allen Schülern viel Spaß beim Staunen, Suchen, Stöbern,...

Ein neues Bällchenbad

Über ein neues Bällchenbad freuen sich die Schüler einer Abschlussstufe. Es konnte Dank des Drogeriemarkts "dm" in Kinderhaus angeschafft werden, die am sogenannten "Giving Friday" 5% ihrer Tageseinnahmen spendeten. Herzlichen Dank!

Ein neuer Rollstuhlkicker

...konnte dank einer Spende der "Sparkasse Münsterland - Ost" angeschafft werden. Dieser ist so beschaffen, dass (nicht nur) Schüler im Rollstuhl ihn besonders gut bedienen können. Spannende Spiele werden in den Pausen ausgetragen. Wir danken ganz herzlich der Sparkasse-Münsterland-Ost!

Ein Pflegebett

Dank einer großzügigen Spende des Vereins "Privinzialler in Westfalen-Lippe helfen e.V." hat der Förderverein ein neues Pflegebett angeschafft. Die Maße des Betts sind so gewählt, dass es sich durch alle Schultüren schieben läßt. So ist das Bett äußerst flexibel einsetzbar. Wir bedanken uns ganz herzlich!

NaturKunstKinder im JahresZeitenWandel

... hieß das Projekt, an den verschiedene Schüler der Grundstufe teilnahmen und gemeinsam mit der "WildnisWerkstatt" an der Gasselstiege durchgeführt wurde. Die Schüler hatten die Mögllichkeit, die Natur und die verschiedenen Jahreszeiten auf unterschiedlichster Art und Weise  zu entdecken. Das Projekt wurde finanziell gefördert durch das Kulturgeld der Stadt Münster, das münsteraner Unternehmen GuideCom und den Förderverein.