Regelmäßiger Unterricht in der Grundstufe ab dem 18.06.2020 (Info vom 15.06.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

wir haben die Rückmeldung vom Fahrdienst bekommen, dass der regelmäßige Unterrichtsbetrieb für die Grundstufenschülerinnen und Schüler

ab Donnerstag, dem 18.06.2020

erfolgt. Das Busunternehmen wird Sie über die Abholzeit informieren.

Für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussstufe bleiben die Unterrichtstage unverändert.

Ihr

Arno Grothus
Schulleiter

Regelmäßiger Unterricht in der Grundstufe (10.06.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

das Schulministerium hat festgelegt, dass ab dem 15.06.2020 alle Schülerinnen und Schüler der Grundschulen wieder täglich die Schule besuchen sollen. Bei uns betrifft das alle Schülerinnen und Schüler der Grundstufe.
Durch die im Fahrdienst notwendigen Organisationen, ist es uns bzw. dem LWL nicht möglich, dies schon ab dem 15.06. umzusetzen.

Wir planen aktuell mit der Umsetzung zum 17.06.2020. Sobald wir dazu verlässliche Informationen haben, werden Sie auch durch das Busunternehmen informiert.

Durch die ministeriellen Vorgaben sind die hygienischen Anforderungen für die Grundstufenschülerinnen und -schüler gelockert worden. Maskenpflicht und Mindestabstand gelten dann in den Klassenräumen nicht mehr. Wir versuchen trotzdem durch den Einsatz von Lehr- und Pflegepersonal gut auf hygienische Standards in den Klassen zu achten.

Personell und Organisatorisch ist es uns weiterhin nicht möglich den vollen Unterrichtstag abzudecken. D.h. der Unterricht endet weiterhin täglich um 12.15 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Abschlussstufe bleibt es weiterhin bei einem Unterrichtstag pro Woche.

Wie es nach den Sommerferien weitergehen wird, kann ich Ihnen leider noch nicht mitteilen, da wir dazu auf die dann gültigen Vorgaben des Schulministeriums angewiesen sind.

Viele Grüße aus der Regenbogenschule

Ihr

Arno Grothus
Schulleiter

Wiederaufnahme des Unterrichts an der Regenbogenschule (26.05.2020)

Der Unterrichtsbetrieb an der Regenbogenschule wird am 03.06.2020 wieder aufgenommen. Die Schülerinnen und Schüler kommen dann ein einem Vormittag (7.45-12.15 Uhr) in der Woche zur Schule. Die Klassenteams informieren die Eltern, an welchem Tag ihr Kind in die Schule kommt.

Das Busunternehmen informiert die Eltern über die Abholzeit.

Elternbrief zur Wiederaufnahme des Unterrichts (23.05.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

hier die angekündigten weiteren Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts. Über den genauen Starttermin und den Wochentag, an dem Ihr Kind in die Schule kommen kann, werden Sie die Klassenteams in den nächsten Tagen informieren. Hier warten wir auch noch auf konkrete Informationen.

Elternbrief zur Wiederaufnahme des Unterrichts vom 23.05.2020

Wiederaufnahme des Unterrichts an der Regenbogenschule (20.05.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

seit gestern (19.05.2020) ist klar, dass der Unterricht an den Förderschulen Körperliche und motorische Entwicklung ab dem 25.05. wieder aufgenommen werden soll. Dieses Datum werden wir aus organisatorischen Gründen nicht einhalten können, da wir zum einen letzte Anpassungen unserer Planungen vornehmen müssen und zum anderen der Fahrdienst organisiert werden muss.

Wir warten aktuell auf eine Rückmeldung ab wann die Beförderung aufgenommen wird.

Alle Schüler werden ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für einen Tag pro Woche die Regenbogenschule besuchen können. Die Eltern müssen in eigener Verantwortung entscheiden, ob ein Schulbesuch für ihr Kind aufgrund der gesundheitlichen Situation möglich oder nicht möglich ist.

Der genaue Starttermin sowie der Wochentag, an dem Ihr Kind die Schule besucht, wird Ihnen noch mitgeteilt werden.

Der Unterricht in der Schule erfolgt in kleineren Gruppen (meist der halben Klasse).

Die Unterrichtszeit ist an diesem Tag dann von 7.45 Uhr bis 12.15 Uhr.

Therapien finden statt.

Die Schulbusse werden mit weniger Schülern besetzt, so dass Abstände eingehalten werden können.

Die innerschulischen Abläufe werden auf Abstands- und Hygieneregelungen angepasst werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Wochenende.

Wir freuen uns, dass Schule wieder losgeht und wir Ihre Kinder hier wieder begrüßen können!

Ihr

Arno Grothus
Schulleiter

 

Aktuelle Informationen zur Schulschließung

Informationen vom 05.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

die KME- und GG-Schulen sind weiter von den gestaffelten Schulöffnungen ausgeschlossen. D.h. die Regenbogenschule bietet bis auf weiteres nur die Notbetreuung für die beschriebenen Gruppen an.

In seiner aktuellen Schulmail vom 05.05.2020 schreibt das Schulministerium:

Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen  

Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts gilt grundsätzlich auch für die 4. Klassen der Förderschulen. Ausgenommen sind jedoch derzeit noch die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung. Über die Rahmenbedingungen und möglicherweise besonderen Vorgaben für eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an diesen Förderschulen werden wir noch in dieser Woche Gespräche mit Interessenvertretungen von Eltern, Lehrern sowie Schulträgern führen. Zudem lassen wir uns hierbei unter dem Gesichtspunkt des Gesundheitsschutzes wissenschaftlich gesondert beraten.

D.h. es finden Gespräche auf ministerieller Ebene statt. Auch wir KME-Schulleitungen sind in eigenen Überlegungen, wie wir einen Schulstart gestalten können. Wir sind gespannt und hoffen auf einen guten Kompromiss zwischen Bedarfen der Kinder und ihrer Familien sowie den hygienischen Erfordernissen und Rahmenbedingungen in den Schulen.

Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute.

Ihr

Arno Grothus
Schulleiter

Aktuelle Information zur Schulschließung (20.04.2020)

Münster, 20.04.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

seit dem 16. März 2020 ist die Regenbogenschule, wie alle Schulen in NRW, geschlossen. Nachdem wir und Sie damals noch von einer vorübergehenden Schließung bis zum 20. April ausgegangen sind, gibt es seit Ende der letzten Woche konkrete Informationen - auch für uns - wie es weitergeht.

Wir Schulen werden regelmäßig vom Schulministerium über Schulmails informiert, mit denen wir über die  aktuell gelten Regelungen in Kenntnis gesetzt werden.

In der Schulmail vom 16.04.2020, mit der die Schulen über die schrittweise Schulöffnungen nach den Osterferien informiert wurden, hat das Schulministerium NRW eine, für die Förderschulen Körperliche und motorische Entwicklung und für die Förderschulen Geistige Entwicklung, von der allgemeinen Regelung abweichende Entscheidung getroffen:

"Auch in den Förderschulen soll ab Donnerstag, 23. April 2020, mit Blick auf die Abschlussklassen der Unterricht grundsätzlich wieder aufgenommen werden. Das gilt auch für Schülerinnen und Schüler in den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung, soweit sie sich auf schulische Abschlüsse vorbereiten.

Im Übrigen bleiben die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung vorerst geschlossen. Schülerinnen und Schüler dieser Schulen benötigen zum einen oftmals ergänzende pflegerische und therapeutische Angebote, die besonderen Hygienemaßnahmen unterliegen; zum anderen ist es den Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Disposition nicht immer in ausreichendem Maße möglich, die in Corona-Zeiten notwendigen Regeln einzuhalten."

Das bedeutet für die Regenbogenschule:

  • Die Regenbogenschule bleibt weiter (auch über den 4. Mai hinaus) geschlossen.
  • Für die Schülerinnen, die einen Hauptschulabschluss erwerben und nach diesem Schuljahr entlassen werden sollen, werden wir ein Unterrichtsangebot ab dem 23. April 2020 anbieten.
  • Wir werden weiter eine Notbetreuung für Kinder von Eltern, die in der kritischen Infrastruktur arbeiten, anbieten.

Die Lehrkräfte werden auch weiter regelmäßig den Kontakt zu Ihnen und Ihren Kindern aufrecht erhalten und ihre Kinder mit angemessenen Lernmaterialien versorgen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums NRW:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Sobald es neue Informationen gibt, werden Sie von den Lehrkräfte und auch über die Homepage informiert werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihen Familien Gesundheit und alle Gute.

Ihr

Arno Grothus
Schulleiter